Rückblick auf die undjetzt?!-Konferenz 2014

 

Denn, die Utopie, „sie ist am Horizont“, sagt Fernando Birri. “Ich mache zwei Schritte auf sie zu, sie entfernt sich zwei Schritte. Ich gehe zehn Schritte, und sie entfernt sich zehn weitere Schritte. Und wenn ich noch so weit gehe, ich werde sie nie erreichen. Wozu ist sie also da, die Utopie? Dazu: damit wir gehen.”

- (geschenkt vom geldfrei lebenden Tobi)

"Hurria!" von und mit Riadh Ben AmmarDas war sie also, die Undjetzt?!-Konferenz 2014. Eine außergewöhnliche Woche liegt hinter uns und wir blicken wehmütig zurück: Was für fantastische Menschen! Welch spannende Diskussionen und welch großartiges Essen! Wir erinnern uns an Kuschelschnecken und Schlafmangel, an Tanzen im Regen und Obstschnippelrunden jeden Morgen um 6 Uhr. Und an eine unendliche offene Bühne. Und dann war da noch dieses Theaterstück am ersten Abend...

Inzwischen hängt kein Undjetzt?!-Banner mehr am alten Burgturm und auch wir vom Organisationsteam sind nach dem Abbau nach Hause gefahren. Wir sind total platt, aber auch rührselig glücklich und möchten uns bei euch bedanken, denn ihr ward großartige Teilnehmende. Kein Regen und kein kalter Heuboden konnte euch davon abhalten, diese Woche zu einer gelebten Utopie zu machen. Chapéu!

Was bleibt neben den Erinnerungen und Gefühlen? In einer E-Mail haben die Teilnehmenden die Dokumentation des Open Spaces mit all den Ideen, Verabredungen und Plänen erhalten. Wir laden dich dich, unbedingt zu verfolgen, was auch in den anderen Gruppen passiert ist. Nutzt diese Plattform, vernetzt euch und lasst großartiges entstehen. Sucht euch Mitstreiter_Innen (auch außerhalb der Konferenz), treibt eure Ideen voran und tragt eure Nachricht in die Welt hinaus. Die Undjetzt?!-Konferenz ist nicht nur diese eine bunte Woche, sondern auch das, was danach entsteht. Nur so rechtfertigt sich das gesamte Projekt und hier stehst du in der Verantwortung! Doch bist du hierbei niemals allein. Wenn du Unterstützung brauchst, Fragen hast oder einen kleinen Motivationsschub benötigst – dann melde dich einfach bei uns!

undjetztKonferenz 2014 für Facebook 06

Das war´s soweit von uns. Theo arbeitet schon an der Dokumentation der Konferenz, Mano wurde seit Tagen nicht gesehen und schneidet den Film, Rabea und Julia lesen sich durch eure Rückmeldungen und Basti bearbeitet die Fotos. Apropos Fotos: Die Tage werden wir die ersten Eindrücke der Konferenz auf unsere Facebook-Seite stellen. Wenn ihr über diese Konferenz hinaus auf dem aktuellen Stand bleiben wollt, dann lohnt sich ein Like und auch ein regelmäßiger Besuch auf unserer Website! Wenn es Neuigkeiten gibt, melden wir uns bei euch.

Fühlt euch alle ganz doll umärmelt, kommt gut wieder in der Realität an und habt einen schönen Sommerausklang!

Charlotte, Flo, Jessy, Jonas, Jonas, Judith, Lena, Magda, Mathias, Paul, Philip, Selina und Sophia