Undjetzt? – Rückblick auf eine tolle Konferenz 2013!

Nun ist es schon über sieben Wochen her, dass die letzten Teilnehmenden Schloss Tonndorf verlassen haben.
Bevor die Erinnerungen zu verschwimmen drohen, möchten wir zurückblicken auf eine unvergleichbare und unvergessliche Zeit!

Zunächst  möchten wir uns sehr, sehr herzlich bei allen bedanken, die uns das ganze Jahr über unterstützt und begleitet haben und die Konferenz zu dem gemacht haben, was sie geworden ist: ein buntes Fest der Ideen, die in die Gesellschaft hinausgetragen werden.

Der Rahmen der Konferenz wurde durch das vielfältige Programm gesteckt: Mit Workshops von Methodik über Anti-Rassismus bis zu Politischer-Freiwilligenvertretung und Aktionen wie Upcycling oder einer Kräuterwanderung. Viel Input gab es auch durch die Vorträge und schließlich mündete alles in den Open Space: Dort konnten die Teilnehmenden alles einbringen, was ihnen auf dem Herzen brennt, sowohl Bewegungsspiele, Diskussionsthemen oder Projektideen. Es wurden viele kreative Ideen gesponnen und letztlich entstanden neun neue Projekte daraus:

Anhand dieser Projektideen lässt sich das erahnen, wodurch die undjetzt?!-Konferenz lebt: ihr Geist der Toleranz und Wertschätzung, des gelebten Miteinanders und die Offenheit der Teilnehmenden sowie ihre Bereitschaft, sich einzubringen! Davon zeugten vor allem die Spiele zwischendurch, das allabendliche Lagerfeuer und 'Knowded', ein angeleitetes Konzept, sodass alle ihre Fähigkeiten zeigen und ihr Wissen untereinander austauschen konnten. Und immer begleitete uns der Wille, bei uns selbst anzufangen, um Nachhaltigkeit zu leben: mit Komposttoiletten Stoffkreisläufe schließen, mit kaltem Wasser aus dem Eimer duschen, in der Gemeinschaft von Schloss Tonndorf mitleben und mitanpacken, ob in der Küche oder bei der Toilettenleerung.

Und jetzt?

Ein riesengroßes Dankeschön an alle, die zum Programm beigetragen haben, an die Schlossbewohnenden, die uns so herzlich aufnahmen, an die Teilnehmenden, die sich aktiv einbrachten und der Konferenz eine eigene Note verliehen und an alle Unterstützenden im Hintergrund!

Die Konferenz war ein voller Erfolg!