Jakob Krachen

JakobKJakob Krachen studiert in Mainz Soziale Arbeit an der katholischen Hochschule Mainz. Seinen Freiwilligendienst hat er über SoFiA 2007/08 in Bolivien gemacht. Dort hat er in verschiedenen Kinder- und Jugendeinrichtungen gearbeitet. Seit seiner Rückkehr engagiert er sich ehrenamtlich bei der Endsendeorganisation und bei dem Entwicklungspolitische Landesnetzwerk Rheinland-Pfalz. Dort wurde er auf grenzenlos e.V. aufmerksam und fuhr im Dezember 2010 zum Visionstreffen. Begeistert von der Arbeit des Vereins ist er seitdem bei grenzenlos aktiv. So hat er an der RückkehrerInnen-Fibel mitgearbeitet und ist zurzeit vor allem in einer Arbeitsgruppe zum Thema Reverse aktiv.